Flavia Kälin
Praxiszentrum Meinradsberg
Ilgenweidstr. 3, 8840 Einsiedeln
079 390 19 33
'atf1lap/stc8her5rax4piu'e@u9blb.uec2wiq8n.t2cha

Dorntherapie

Freier Fluss für die Meridiane

Die Dorntherapie (Dorn Methode) ist eine manuelle, sanfte Wirbel- und Gelenktherapie und hat das gleiche Ziel wie die Atlastherpie: das Zentrieren und Ausbalancieren der Körperachse.

So können sowohl die Nervenimpulse wie auch die Meridiane wieder frei fliessen.
Durch einen sanften, gezielt kontrollierten Druck auf die einzelnen Wirbel und Gelenke mit gleichzeitiger Bewegung vom Klienten, gelangen diese wieder in ihre richtige Position. Die Bewegungen dazu sind sehr wichtig. Durch den Zug auf die Muskeln und Sehnen gleiten die Wirbel oder Gelenke an die richtige Stelle zurück. Es werden dabei keine Nervenleitungen beschädigt oder Bänder und Muskeln überdehnt!

Die sanfte Wirbelsäulentherapie

​Bei der aktiven Therapie bewegt sich der Kunde, indem er z.B. ein Bein schwingt oder die Arme pendelt. Alles soweit möglich. Es ist selbstverständlich, dass z.B. bei einem akuten "Hexenschuss" Rücksicht genommen wird!Gleichzeitig gebe ich einen leichten Druck auf die Wirbel oder Gelenke.
Nebst der Wirbelsäule spielen auch andere Gelenke eine bedeutende Rolle. So trägt das Kreuzbein das ganze Gewicht  der Wirbelsäule, zusätzlich bildet es den Übergang zum Becken.

Während der Behandlung werden alle Gelenke mit einbezogen.
Flavia Kälin
Praxiszentrum Meinradsberg
Ilgenweidstr. 3, 8840 Einsiedeln
079 390 19 33
5atu2lac(stf9hen%rao7pih,e@y&blz#uex%wif5n.g8chs